Feste und Feiern im Jahreskreis

Wiederkehrende Feste und Feiern im Jahreskreis sind wichtige und lieb gewonnene Bestandteile unseres Schullebens. Dazu gehören u.a.:

  • Christliche Feste im Jahreskreis, wie Oster- und Weihnachten/Krippenfeier, die wir in der Herz-Jesu Kirche begehen
  • Sankt-Martinsfeier in der Herz-Herz Kirche mit abschließendem Martinsfeuer auf dem Schulhof
  • Karnevalssitzung mit Karnevalsvereinen aus Herzogenrath und Umgebung
  • Einschulungsfest der Schulneulinge und Entlassfeier der Schulabgänger
  • Projekt-/ Kulturwoche mit einem abschließenden Präsentationstag
  • "Tag der Offenen Tür" - traditionell am zweiten Advent
  • Sommer- und Sportfest

Erntedankfest

Traditionsgemäß feiern wir mit unseren Schüler*innen und Lehrer*innen "Erntedank". Unser Erntedankfest feiern wir meistens kurz vor den Herbstferien.

Die Schulfeier findet in de Herz-Jesu Kirche statt, die entsprechend geschmückt wird.

Zu Beginn der gemeinsamen Feier decken einige Schülerinnen und Schüler den Altartisch, indem sie zuerst eine bunte Decke auf dem Altartisch ausbreiten, danach das Kreuz sowie die angezündeten Kerzen und schließlich die mitgebrachten Blumen hinstellen.
Im Laufe der gemeinsamen Feier legen dann mit und mit Schülerinnen und Schülern Kartoffeln, Gurken, Möhren, Kürbisse, Maiskolben, Äpfel, Bananen sowie ein von Schülern und Lehrern selbstgebackenes Brot, das nachher zusammen gegessen wird, auf und neben den Altartisch.

Unser Pfarrer spricht die Gebete und segnet die Gaben. Die gemeinsam gesungenen Lieder sowie die von Schülerinnen und Schülern vorgetragenen Fürbitten und Danksagungen werden Tage zuvor fleißig im Unterricht geübt.

"Wir wollen Gott danken für alles, was er uns gibt", sagte abschließend einige Schülerinnen und Schüler und hatten damit den Sinn dieses Festes erkannt.

Martinsfest

Wie jedes Jahr feiern wir Anfang November das Martinsfest. Zeit versetzt beginnt an diesem Tag um 14:00 Uhr der Unterricht und endet um 18:30 Uhr.

Zunächst treffen sich alle Schüler*innen und Lehrer*innen mit vielen Eltern in den Klassen, um bei Kaffee, Tee, Kuchen und Waffeln gemeinsam zu feiern. Danach findet in der Herz-Jesu Kirche für die Unterstufen- und Mittelstufenklassen eine kleine Martinsfeier statt, bei der gemeinsam Martinslieder gesungen werden.

Wenn es dunkel wird, geht es zurück zur Roda-Schule. Wir versammeln uns anschließend alle mit unseren Laternen auf dem Schulhof, um das Martinsfeuer, singen erneut die bekannten Martinslieder und schauen uns die gespielte Martinsgeschichte an. Es gibt dazu KInderpunsch und Weckmänner werden für alle verteilt.

Halloween

Ende Oktober feiern wir mit mehreren Klassen Halloween. Nachdem wir uns gruselig verkleiden, geht die Party los.

Es gibt ganz verschiedene Aktivitäten:
Wir können uns mit Schminke in Gespenster, Hexen oder Monster verwandeln lassen. Erst tanzen wir zu lauter Musik und stärken uns dann mit grusligem Essen. Es gibt zum Beispiel blutige Bowle, Finger und Schimmeltörtchen!

Weiter geht es mit lustigen Spielen und der Geisterbahn. Wir müssenn alle unseren Mut beweisen. Zuerst geht es einen dunklen, geheimnisvollen Weg entlang. Dort sollen sich sogar einige echte Geister aufhalten!

Zu guter Letzt müssen wir noch eine Geisterprüfung ablegen! Todesmutig greifen wir alle in geheimnisvolle Kisten. Darin sind so ekelige Sachen wie: Spinnenbeine, Geisteraugen und Vampirherzen! Selbst die Ältesten von uns müssen all ihren Mut zusammennehmen, um die harten Prüfungen zu bestehen.

Die Halloweenparty ist aber nicht nur gruselig, sondern macht uns allen auch viel Spaß!

Karneval