Kulturagenten für kreative Schulen

Kulturagenten für kreative Schulen

Wir sind dabei! - Die Roda-Schule ist teilnehmende Schule am Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“ der gemeinnützigen Forum K&B GmbH, initiiert und gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Mercator in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung. Kooperationspartner in Nordrhein-Westfalen ist die Bundesvereinigung "Kulturelle Kinder und Jugendbildung".

Das Programm „Kulturagenten für kreative Schulen hat zum Ziel, bei Kindern und Jugendlichen Neugier für die Kunst zu wecken und mehr Kenntnisse über Kunst und Kultur zu vermitteln. Teilhabe an Kunst und Kultur soll so zu einem festen Bestandteil des Alltags von Kindern und Jugendlichen werden. Für den Zeitraum von vier Jahren werden in fünf Bundesländern 46 Kulturagent/innen an insgesamt 138 Schulen eingesetzt. Die teilnehmenden Schulen begeben sich gemeinsam mit dem Kulturagenten und den Kulturinstitutionen vor Ort auf den Weg, nachhaltige Strukturen für ein vielfältiges Angebot der kulturellen Bildung und künstlerische Projekte zu entwickeln sowie langfristige Kooperationen aufzubauen. Die Kulturagenten betreuen jeweils ein lokales Netzwerk von drei Schulen. Im Schulnetzwerk – Herzogenrath, Übach-Palenberg, Regierungsbezirk Köln sind dies die drei Schulen:

Ansprechpartnerin an unserer Schule ist die Kollegin Christiane Pröpper.

Hier geht es zur Internetseite "Kulturagenten für kreative Schulen", auf der einige Projekte der Roda-Schule dokumentiert sind.


Kulturagenten in der Presse

Kulturwoche in der Roda-Schule: Stolz auf die guten Ergebnisse - AZ vom 23.11.2017

Kulturwoche in der Roda-Schule: Seit Jahren beteiligt sich die Schule am Programm „Kulturagenten für kreative Schulen“. Wer die Schule betrat, erlebte Begeisterung und Motivation. Die Projektwoche stellt den Auftakt für das kulturelle Jahresprogramm der Schule dar...

Kinder tanzen im Museum zwischen den Kunstwerken - AZ vom 02.06.2016

Jungen und Mädchen schweben wie Flugzeuge durch den Raum, lassen sich nieder und erheben sich erneut. Sie kreisen vor einer gelben Skulptur gleich im Eingang des Ludwig Forums...

Kulturagenten starten mit neuem Arbeitgeber durch - AZ vom 29.12.2015

Schlappe 007-Gags und fragende Blicke ernten sie mittlerweile seltener. Seit mehr als vier Jahren verfolgen die Kulturagenten in fünf Bundesländern ihre Mission: Kultur raus aus der Nische und rein in den Schulalltag! Inzwischen sind sie auch in der Region Aachen keine Unbekannten mehr...

„Kulturagenten“ sollen vier weitere Jahre an den Schulen aktiv sein - AZ vom 23.07.2015

„Kulturagenten“ heißt ein Programm, das nicht nur viel Arbeit für die beteiligten Schulen und unzählige Anträge bedeutet, sondern tatsächlich auch die Kultur in die Schule bringt. Die Zusammenarbeit von Künstlern und Kunsteinrichtungen mit Schülern wird fortgesetzt...

Roda-Schule feiert 40-jähriges Bestehen - AN vom 23.11.2014

Wer in diesen Tagen die Roda-Schule in Herzogenrath besucht, erlebt eine andere Form von Unterricht. 175 Schülerinnen und Schüler nehmen Teil an einer besonderen Projektwoche, die unter dem Zeichen „Kultur erleben und kulturell aktiv sein“ steht...

Roda-Schüler haben viel Kultur zu bieten - AN vom 10.01.2014

Rhythmische Trommeln hallen durch die Turnhalle der Roda-Schule. Auf der Bühne sitzen Schüler, die mit Begeisterung im Takt ein Lied intonieren. Szenenwechsel: Eine andere Schülergruppe stellt dort, wo gerade noch die Trommeln hallten, dar, wie aus dem Gedanken ein Buch wird...

Kulturagenten: Raus aus der Nische und rein in den Schulalltag - AN vom 17.12.2013

Wo ist der Trenchcoat? Und die Sonnenbrille? Diesen Gag haben Katrin Eickholt (38) und Monika Nordhausen (50) oft gehört. Denn an 007 denken viele, wenn sie die Berufsbezeichnung der beiden hören...

Kreativität der Roda-Schüler ist für alle eine echte Bereicherung - AN vom 25.10.2013

Auf dem Stundenplan standen Tanz, Fotografie, Gesang, Theater und noch viel mehr. Bei der Kulturwoche in der Roda-Schule mit dem Thema „Wer bin ich – wer bist du?“ gab es ein attraktives Angebot...

Kulturagent soll neue Schwerpunkte setzen - AZ vom 19.07.2011

"Jeder will Kultur, aber keiner will dafür zahlen." Zu diesem Schluss kommt Daniel Bick, Schulleiter der Europaschule Herzogenrath, ganz sachlich. Das würde dann für Schulen, die Kulturarbeit machen wollen, im Umkehrschluss bedeuten, dass man sich "das ganze Geld eben woanders holen muss...


Kulturagenten in der Roda-Schule

Nachfolgend finden Sie einige Berichte zu Kultur-Projekten und Aktionen an der Roda-Schule...